• CVJM Kartoffel-Locken

CVJM Kartoffel-Locken

Kartoffel-Locken auf dem Hofheimer Adventsmarkt

Nachdem wir im vergangenen Jahr unsere ersten Erfahrungen mit der Herstellung und dem Verkauf von Kartoffel-Locken gemacht hatten, fühlten wir uns dieses Jahr schon fast wie Profis. Vielleicht musste uns deshalb die Fritteuse am Vorabend kurz auf den Boden der Tatsachen zurückholen, aber als wir auch diese Herausforderung gemeistert hatten, fühlten wir uns in unser Hütte richtig wohl. Kein Wunder, hatten wir sie doch noch besser als im vergangenen Jahr dekoriert, diesmal auch mit Bildern aus unserer Arbeit ausgestattet und sogar mit „Teppich“ gegen Fettverunreinigungen aller Art geschützt.
Wir waren also bereit für den erhofften Ansturm auf unsere 225 Kg Kartoffeln (oder 1200 Stück). Und siehe da, die meisten Hofheimer wussten doch noch vom letzten Jahr, was es mit Kartoffel-Locken auf sich hat: eine Kartoffel mit einer Bohrmaschine gegen ein scharfes Messer gedreht, anschließend die so verzwirbelten Kartoffel kurz frittiert, so dass das Ergebnis fast wie Chips schmeckt - nur um einiges frischer. Und alle anderen konnten sich reichlich aus unserer Probier-Schüssel bedienen, um sich dann eine eigene Portion zu gönnen. Und so haben wir unser Zwei-Tages-Ziel auch erreicht.
Also können sich alle Kartoffel-Locken-Fans mit uns auf eine Wiederholung pünktlich zum 2. Advent 2018 freuen.